Bio Sojabohnen (Tempeh/Tofu geeignet)

Der Protein-King unter den Hülsenfrüchten!
Auch für herkömmliche Rezepte mit Bohnen verwendbar.
Wir bauen Sorten mit sehr hohem Proteingehalt an und erhalten somit Bohnen welche ideal für Tempeh und Tofu geeignet sind. Sojabohnen sind aber sehr vielfältig! Man kann auch Suppen, Salate und Aufläufe machen. Sie sind auch die Ideale Basis für extrem cremige Aufstriche! Schon mal probiert? Wir haben Rezepte mit Videoanleitungen angefertigt. Siehe unterhalb.


Tipp

Einfrieren
Wusstest du, dass gekochte Bohnen eingefroren werden können? Somit ersparst du dir beim nächsten mal die Einweichzeit ;)

Einkochen
Bohnen einkochen und essfertig lagern.

Kochzeit verkürzen
Wenn du einen Dampfgarer oder Schnellkochtopf verwendest, verkürzt sich die Kochzeit erheblich.


Ab 2023 wird es auch geschälte Sojabohnen geben.


Bio Sojabohnen getrocknet aus kontrolliert biologischem Anbau - 100% vom eigenem Anbau - Südburgenland!  🇦🇹
Trocken, licht- und wärmegeschützt lagern.

Bio Sojabohnen (Tempeh/Tofu geeignet)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 150 €

Lieferzeit 1 - 5 Werktage

Rezepte

Grundrezept

Sojabohnen waschen, in eine Schüssel geben, diese mit reichlich Wasser füllen und über Nacht stehen lassen. Anschließend 90 Minuten köcheln lassen, dabei anfangs den entstehenden Schaum abschöpfen und fertig sind die Böhnchen für die weitere Verwendung.

Sojabohnensalat

Zutaten: Bio Soja bohnen, Bio Schwarze Bohnen, Zwiebel, Paprika, Mais, Bio Hanfsamen, Parmesanblättchen, Balsamiko, Bio Hanf- oder Sojaöl, Honig, Pfeffer, Salz.

Bohnen nach dem Grundrezept vorbereiten (jedoch getrennt auf Grund der unterschiedlichen Kochzeiten). Paprika und Zwiebel in Stücke schneiden und mit Bohnen, Hanfsamen, Mais und Parmesan in eine Schüssel geben. Salat mit Salz, Pfeffer, Honig, Balsamiko und Öl abschmecken.

Sojabohnensuppe

Zutaten

2 Tassen gekochte Sojabohnen
1 Dose Kokosmilch
1 Zwiebel oder Lauch
1 Petersilienwurzel
1 Kartoffel
1 Chilischote (mittelscharf)
5 Tassen Wasser
etwas Wein (kann auch weggelassen werden)
Salz, Pfeffer, Knoblauch
Parmesan für Croutons 


Anleitung

Zwiebel oder Lauch mit Petersilienwurzel und Kartoffel kurz andünsten lassen. Etwas Wein (oder Wasser), ganze Chilischote, Sojabohnen, Kokosmilch, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit Wasser aufgießen. Die Brühe weich kochen (ca. halbe Stunde), Chilischote entnehmen und pürieren. Fertig ist das Süppchen :)

Croutons: Mehrere Kreise mit geriebenem Parmesan auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech formen und kurz in den Backofen geben.

Pesto/Aufstrich

Zutaten

3 Tassen gekochte Sojabohnen
1 Tasse Walnüsse
1 Tasse Parmesan
1 Bund Basilikum
etwas Wasser
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
Soja-, Hanf-, oder Walnussöl


Anleitung

Nüsse, Knoblauch, Parmesan und Basilikum in einer Küchenmaschine mit Messereinsatz oder mit dem Mörser zerkleinern. Salz, Pfeffer und Sojabohnen hinzufügen und nochmals mixen. Zum Schluss so viel Öl hinzugießen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Eignet sich ideal als Brotaufstrich oder zu Nudeln aber auch sehr geschmacklich als Pizza-Unterlage.


Knabberei

Zutaten

Sojabohnen (über Nacht eingeweicht, jedoch NICHT GEKOCHT!)
Salz
verschiedene Gewürze (z.B Paprika mit Chili, Pizzagewürz, Kurkuma, Grillgewürz, Curry,     Pfeffer, Sojasoße, ect.)

Anleitung

Angefeuchtete Sojabohnen mit reichlich Salz und Gewürzen mischen. Bei vorgeheiztem Backrohr mit 170°C ca. 40-60min backen, bis eine knusprige Konsistenz erreicht wird.

Sojabohnen-Kürbis-Auflauf

Zutaten
3 Tassen gekochte Sojabohnen
2 große Scheiben Kürbis
1 Petersilienwurzel
1 Tasse Käse (Schafkäse + Parmesan)
1 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer, Kräuter
Öl
Chili bei Bedarf

Anleitung

Kürbis und Petersilienwurzel schälen, reiben und in eine Schüssel geben. Sojabohnen, Käse, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kräuter und Öl hinzufügen und mischen. Auflaufform einfetten und mit der Mischung füllen. Chili bei Bedarf über den Auflauf streuen. Ca. 15-20 min bei 180°C in den Backofen geben.

Soja-to-go

Zutaten
gekochte Sojabohnen (oder Übergebliebener Sojabohnensalat vom Tag davor)
Karotte
Apfel
Paprika
Nüsse
Zwiebel oder Lauch
Rucola
Ei
Dressing

Anleitung

Alle Zutaten schichtweise in ein Glas geben.

Rezepte teilen - Geld sparen

Du hast ein leckeres Rezept mit unseren Produkten was du gerne teilen würdest?

Schick es mir, ich stelle es online und du erhältst -10% auf deine nächste Bestellung.